Forschungsinitiative PAC

Forschungsinitiative "PAC"

PAC (Process Analytical Chemistry) ist DIE österreichische Forschungsinitiative für Prozessanalytik. Das Netzwerk bündelt das Fachwissen der Industrie-Experten und der Wissenschaftler aus unterschiedlichen Fachbereichen zu einem schlagkräftigen Team.

Im Rahmen der Forschungsinitiative PAC werden Projekte zum Thema Prozessanalytik verwirklicht:

K-Projekt PSSP (2018 - 2022)
K-Zentrum CHASE (seit 2019)
K-Zentrum FFoQSI (seit 2017)
NTP SusChem-AT (seit 2016)
K-Projekt imPACts (2014 - 2018)
K-Projekt PAC (2010 - 2014)

News

Das 15. Herbstkolloquium Prozessanalytik findet von 25. bis 27. November 2019 in Marl statt. Das Kolloquium steht unter dem Themenschwerpunkt "PAT in der industriellen Anwendung - Innovative Prozessanalytik als zentrales Element im Produktlebenszyklus".

Das K-Zentrum FFoQSI veranstaltet am Donnerstag, 19.09. das Mini-Symposium "Qualität & Authentizität" in Linz.

Neue analytische Strategien zur Prüfung der Authentizität und Qualität von Lebensmitteln werden bei dem Symposium vorgestellt.

Stefan Grünberger vom Institut für Angewandte Physik der JKU wurde bei der 20. Tagung für Festkörperanalytik (FKA 2019; 01.-03.07.2019 in Wien) mit einem Poster Award ausgezeichnet. Mit seinem Poster "Chemical imaging and analysis of metals by optical emission spectroscopy methods LIBS and LA-SD-OES" erreichte er den 2. Rang.

Holzer Robert, Dipl.-Ing. -

Holzer Robert, Dipl.-Ing.
Ansprechpartner, RECENDT GmbH

Brandstetter Markus, Dr. -

Brandstetter Markus, Dr.
Scientific Contact, RECENDT GmbH

 

PAC engagiert sich auch dafür, mehr junge Menschen und vor allem mehr Frauen für die Arbeit in Wissenschaft und Forschung zu begeistern.

Für nähere Infos zu diesem Thema:
PAC-Jobs: http://www.k-pac.at/jobs   /   JKU: http://www.frauen.jku.at   /   FEMtech: http://www.femtech.at   /   FIT OÖ: http://www.fit.jku.at   /   FIT Wien: http://www.fitwien.at